Trambauerstraße 10/5/1, 1100 WIen
EMAIL: office@thermo-gas.at
Öffnungszeiten: 24/7/365
Folgen Sie uns:
Fußbodenheizung verlegen
Professionelle Fußbodenheizung vom GWHS Installateur

Der Vorteil dieser Heizung ist das angenehme Raumklima aufgrund der sehr guten Wärmeverteilung und der sehr guten Energieeffizienz. Am wichtigsten ist, dass die Fußbodenheizung auch komfortabel ist. Wenn Sie barfuß in Ihrer Wohnung gehen können und bereits Wärme durch Ihre Füße aufnehmen, ist dies ein großer Vorteil für Ihre Lebensqualität. Wir sind bereit, Ihnen professionelle Dienstleistungen zu angemessenen Preisen in Wien und Umgebung anzubieten.

Vorteile einer Fußbodenheizung
  1. Wärme verteilt sich gleichmäßig im Raum = angenehme Raumwärme
  2. Beugt Schimmelbildung vor
  3. Weniger Wärmeverlust als bei Radiatoren
  4. Unkomplizierte Installation (vor allem in Neubauten)
  5. Nicht unbedingt teurer als andere Heizungssysteme
Welche Arten von Fußbodenheizungen gibt es und wie werden sie verlegt?

 Warmwasser-Fußbodenheizung

Diese Art von Bodenheizung ist eine Niedrigtemperaturflächenheizung, die ideal für Niedrigtemperaturheizsysteme ist und gut mit einer Wärmepumpe kombiniert werden kann. Hier werden Rohre entweder im oder unter dem Estrich verlegt, durch die wiederum warmes Wasser zirkuliert. Dieses Wasser kann auf maximal 40 Grad erhitzt werden, was für jede Jahreszeit ausreichend ist. Betrieben wird die Warmwasserfußbodenheizung genauso, wie jeder andere Heizkörper. Bei der Warmwasserfußbodenheizung wird nochmal zwischen zwei Systemen unterschieden: dem Nass- und Trockensystem.

 

Nasssystem

Wenn die Heizungsrohre oberhalb einer Dämmschicht direkt in den flüssigen Estrich gelegt wird, spricht man in der Regel von einem Nasssystem. Hier werden die Heizungsrohre direkt auf der Dämmschicht des Fußbodens installiert – gelegentlich aber auch auf Trägersystemen, auf welchen dann ein spezieller Fließestrich aufgetragen wird. Darauf folgt die Nutzschicht, die die oberste Schicht des Fußbodens ausmacht. Auf diese letzte Schicht kommt dann der eigentliche Boden, wie Fliesen, Laminat, Parkett etc..

 

Trockensystem

Trockensysteme eignen sich besonders für das nachträgliche Einbauen einer Fußbodenheizung. Grund dafür, ist die deutlich geringere Aufbauhöhe von circa 15mm inklusive Wärmedämmung. Bei diesem System werden die Rohre direkt unterhalb des Bodenbelags in Systemplatten verlegt und mit Trockenbauplatten abgedeckt.

 

 

Ihr Spezialist für Gas, Wasser, Heizung. Als langjähriger Gas Wasser Heizung Installateur kümmern wir uns um alle Anliegen rund um Heizungsgeräte und Sanitäranlagen.
Welche Marken werden von GWHS gewartet?
Gasgeräte Kundendienst